Bitte wähle zuerst Dein Liefergebiet
Du siehst jetzt unser Sortiment für:

Hausmittel gegen Sodbrennen: Drei gut verträgliche Helfer

Hausmittel gegen Sodbrennen

Dein dritter Kaffee war einer zu viel – und jetzt schmerzt es hinter dem Brustbein. Was Du nun tun kannst? Wir verraten Dir drei ebenso einfache wie bewährte Hausmittel gegen Sodbrennen. So fühlst Du Dich bald wieder besser. Und das ganz ohne Medikamente.

Hausmittel gegen Sodbrennen: Flüssigkeit

Ob zu fettes oder säurehaltiges Essen, Alkohol, Stress oder eine Schwangerschaft: Viele Faktoren können Sodbrennen auslösen. Ein bewährtes Hausmittel heißt in all diesen Fällen Flüssigkeit. Etwa in Form von Wasser oder Tee. Ganz wichtig: Dieses flüssige Mittel gegen Sodbrennen sollte immer frei von Kohlensäure sein. Wieso Flüssigkeit hilft? In kleinen Schlucken getrunken, verdünnt sie die aufsteigende Magensäure und führt sie zurück in Deinen Magen. Tee mit Auszügen aus Kamille, Kümmel oder Fenchel hilft übrigens doppelt, da die Kräuter die gereizte Magenschleimhaut beruhigen.

Übrigens: Bei unseren Ernährungs-Ratgebern haben wir auch Tipps gegen Schwangerschaftsübelkeit für dich. Gleich vormerken!

Natürliches Mittel gegen Sodbrennen: Stärke

Stärke bindet den Überschuss an Magensäure, der für Dein Unwohlsein verantwortlich ist und mildert so Deine Beschwerden. Bei akutem Sodbrennen hilft Dir also der Konsum von Lebensmitteln wie: Weißbrot, Zwieback, Kartoffeln, Haferflocken oder auch Bananen. Wichtig: Vermeide bei Getreideprodukten die Sauerteig-Varianten, da diese Deine Symptome verstärken können.

Wichtig: Wenn Dein Sodbrennen nicht nur gelegentlich, sondern andauernd auftritt, ist ein Besuch beim Arzt ratsam.

Nüsse

Pflanzliches Mittel gegen Sodbrennen: Nüsse

Mandeln sind ebenfalls ein effektiver sanfter Helfer, wenn Du auf Pillen und Co. verzichten möchtest – also etwa als Mittel bei Sodbrennen in der Schwangerschaft. Für den vollen Effekt kaust Du eine Handvoll ungesüßter und ungesalzener Nüsse so lange und ausgiebig bis ein Brei entsteht. Der bindet beim Schlucken aufsteigende Magensäure. Und falls Du Mandeln nicht verträgst, wirken Kürbis- oder Sonnenblumenkerne ebenso gut.

Gut zu wissen: Bekannte Hausmittel gegen Sodbrennen sind auch Backpulver oder Milch. Beide sind jedoch umstritten, da sie die Symptome auch verschlimmern können. Für die Linderung von kleinen Verletzungen oder leichten Krankheitssymptomen kannst Du dich außerdem in unserer Shop-Kategorie Gesundheit umschauen. Vom Pflaster bis zum Erkältungsbad haben wir dort einige Produkte für Deine Hausapotheke vorrätig.