Bitte wähle Dein Liefergebiet
 

Konto

Hilfe & Kontakt
Erlebniswelten
Rotwein Ratgeber

Rotwein Ratgeber

Rotwein Ratgeber
Rotwein Ratgeber

Rotwein wird aus roten Weintrauben unterschiedlicher Rebsorten hergestellt. Für die rote Farbe sorgen die in den Traubenschalen enthaltenen Farbstoffe bei der Maischgärung. Neben den Farbstoffen werden im Rotwein auch Tannine aus den Traubenschalen gelöst.

Tannin wirkt zusammen mit der im Rotwein enthaltenen Säure konservierend; das ist auch der Grund, weshalb Rotweine generell viel länger gelagert werden können als zum Beispiel Weißweine. Möchtest Du Deinen Rotwein nicht sofort genießen, dann lagere die Flaschen am besten bei einer Umgebungstemperatur von 10 bis 13 Grad Celsius. Die Flaschen sollten dabei liegen und vor Licht geschützt sein. Ideal für die Rotweinlagerung sind kühle Kellerräume.

wein-rotwein-01

Rotwein Eigenschaften und Lagerung

Die Qualität des Rotweines bestimmen mehrere Faktoren. Neben der Traubenqualität, die von Jahrgang zu Jahrgang unterschiedlich sein kann, sind Anbaugebiet, Verarbeitung, Herstellungsprozess und die spätere Lagerung entscheidend. Versteht ein Winzer sein Handwerk und spielen alle Faktoren zusammen, dann entstehen Weine höchster Qualität. Solche Spitzenweine haben dann sogar das Potential, professionelle Lagerung vorausgesetzt, ihren Wert über Jahre und Jahrzehnte um ein Vielfaches zu steigern.

Rotwein Anbaugebiete

Zu den bekanntesten Rotwein-Anbaugebieten in Deutschland zählen die Regionen Ahr, Baden, Franken, Mittelrhein, Mosel, Pfalz, Rheingau, Rheinhessen, Saale-Unstrut und Württemberg. Beliebte Rotweine stammen aber auch aus Anbaugebieten in Frankreich, Italien, Spanien, Australien, Argentinien, USA, Österreich und Südafrika.

wein-rotwein-02

wein-rotwein-03

Was passt am besten zu Rotwein?

Zu rotem und dunklem Fleisch ist Rotwein das passende Getränk. Geflügel, Fisch und helles Fleisch freunden sich eher mit Weißwein an. Wer kräftig, würzigen Käse mag, dem empfehlen wir ebenfalls einen intensiveren Rotwein. Falls Du Dich nicht entscheiden möchtest probiere doch einfach einmal einen Rosé. Generell gilt aber immer – Geschmack und Vorlieben entschieden, auch beim Wein.

Wir verwenden Cookies und respektieren Deine Privatsphäre. Lies alles dazu in unserer Datenschutzerklärung.