Hilfe & Kontakt

Vegetarisch grillen: Tipps und Rezepte

Gemüse & Antipasti
Gemüse & Antipasti

Vegetarisch grillen will gelernt sein! Erfahre hier, wie Du Gemüse auf dem Grill optimal zubereitest und entdecke spannende Rezept-Ideen abseits von Aubergine, Zucchini und Co.! Alle Zutaten zum fleischlosen Genuss erhältst Du natürlich bei Bringmeister!

Veggie-Grillen mit Gemüse & Käse

5 Tipps für Grillen ohne Fleisch

1.Die meisten Gemüsesorten brauchen gewöhnlich länger als Fleisch, bis sie gut gegrillt sind. Deshalb solltest Du Gemüse für Beilagen oder für vegetarische Hautgerichte rechtzeitig auf den Grill legen. So können Vegetarier und Fleischesser zusammen essen und den Grillabend genießen.

2.Käse und Gemüse können auch auf Alufolie gegrillt werden. Lege die Folie aber besser an den Grillrost-Rand und arbeite mit indirekter Hitze. Auch Grillkäse gelingt auf Grillschalen aus Alu oder Backpapier am Grillrand besonders gut und bleibt lecker saftig. Maiskolben, gefüllte Paprika und viele andere Gemüsevariationen garen zu köstlichen Vorspeisen, Beilagen und Hauptgerichten.

3.Damit Dein Grillgemüse nicht sofort austrocknet, solltest Du es vor dem Grillen entweder marinieren oder mit Olivenöl, Butter oder Margarine einstreichen. Salze Dein Grillgemüse erst nach dem Grillen, ansonsten entzieht das Salz den Gemüsesaft und Dein Grillgemüse wird sehr trocken. Die Garzeiten von Grillgemüse sind sehr unterschiedlich – eine große Kartoffel in Alufolie braucht schon mal eine Stunde bis sie lecker gegart ist, Auberginen, Paprika und Tomaten, jeweils in Scheiben geschnitten, solltest Du schon nach wenigen Minuten vom Grill nehmen.

4.Grillspieße mit Gemüse und Käse kannst Du beliebig variieren. Reihe Gemüse gleicher Konsistenz auf Deinen Spieß, damit der gesamte Gemüsespieß gleichzeitig fertig ist. Alternativ kannst Du festes Gemüse etwas vorkochen, damit erhöhst Du Deine Grillspieß Gemüsemix-Varianten um ein Vielfaches. Für Deine Spieße kannst Du herkömmliche Grillspieße oder Schaschlikspieße aus Holz verwenden. Lege die Holzspieße zuvor 10 Minuten in eine Wasserschale, das Wasser zieht ins Holz ein und Deine Spieße werden später besser vor der Gluthitze geschützt.

5.Mit Feta kannst Du viele Gemüse-Grillvariationen kreieren. Nimm z.B. Zucchini, Auberginen, Knoblauch, Olivenölmarinade und italienische Kräutermischungen und grille Deinen Feta-Gemüse-Mix mit mediterranem Flair. Fülle Riesenchampignons oder Paprika mit Feta – schon hast Du leckere Beilagen, die nebenbei ein echter Augenschmaus sind.

Auberginen Pizzen vom Grill

30 Minuten
Zubereitungszeit
4
Portionen
Leicht
Schwierigkeitsgrad
Auberginen Pizzen vom Grill

Zutaten für 4 Portionen

100 g Goudakäse (gerieben)
100 g Mozzarella-Käse (gerieben)
1 Aubergine
6 kleine Tomaten
2 TL Olivenöl
1 EL Salz
1 etwas getrocknetes Oregano und frisches Basilikum
Produkte auswählen

So geht's

  1. Die Aubergine waschen und in gleich dicke Streifen schneiden.

  2. Das Salz mit dem Olivenöl vermengen und als Marinade gleichmäßig und beidseitig über die Stücke mit einem Pinsel streichen.

  3. Den Oregano nach Belieben darüber streuen und für ca. 15 Minuten in einer Aluschale auf den Grill. So kann die Aubergine gut durchgaren.

  4. Vom Grill holen und mit gewürfelten oder in Scheiben geschnittenen Tomaten, sowie dem Käse belegen

  5. Das Ganze noch einmal kurz auf den Grill geben und warten, bis der Käse komplett geschmolzen ist. Jetzt noch mit Basilikum garnieren. Fertig!

Vegetarisch grillen: So gelingt Dein Gemüse

Gemüse ist mehr als nur eine Beilage zum Grillen und überzeugt auch als Hauptgericht. Vorausgesetzt natürlich, du bereitest die frische Ware richtig zu. Achte beim Grillen der üblichen Verdächtigen (also Zucchini, Auberginen, Kartoffeln, Paprika, Kirschtomaten, Champignons und Maiskolben) zunächst darauf, dass Du das Gemüse entweder im Ganzen oder in möglichst großen Stücken grillst. Auf diese Weise gart alles gleichmäßig und fällt garantiert nicht durchs Rost. Zudem empfiehlt es sich, Gemüse immer vor dem Grillen zu marinieren. Ein einfaches Rezept, das immer schmeckt: Ein Mix aus Rapsöl und gehackten frischen Kräutern. Der feine Film gibt dem Gemüse Geschmack und garantiert, dass es auf dem Grill nicht austrocknet. Ebenfalls wichtig: Grille Aubergine und anderes Gemüse stets bei indirekter Hitze und wende es häufig. Besonders einfach wird es, wenn Du das Grillgut einfach in Aluschälchen zubereitest. So brennt nichts an und gart gleichmäßig. Und denke immer daran: Gegrilltes Gemüse sollte immer kräftiger gewürzt werden, als solches aus der Pfanne oder dem Backofen. Denn: Die Röst-Aromen überdecken sonst jede Würze.

Vegetarisch grillen: Ungewöhnliche Rezept-Ideen

So lecker gefüllte Pilze, Kartoffelspalten, marinierte Aubergine und der traditionelle Maiskolben auch sind: Mit den folgenden Rezept-Ideen sorgst Du auf dem fleischfreien Grill für Abwechslung. Probiere beispielsweise einmal leichte Halloumi-Spieße! Der würzige Käse wird in Kombination mit Wasser- und Honigmelone zum spannenden Grill-Genuss. Ideal als Appetizer. Ebenfalls empfehlenswert: Selbstgemachte Sandwiches vom Grill. Alles, was Du hierfür brauchst, sind frischer Toast oder Fladenbrot. Fülle oder belege das Brot mit saftigen Tomaten und Zucchini, sowie Feta oder Camembert. Anschließend auf allen Seiten ein paar Minuten rösten. Ein weiteres fleischloses Highlight: Gefüllte Champignons vom Grill. Hierfür die Pilze vom Stiel befreien, würzen, mit Olivenöl bestreichen und zuerst mit der Öffnung nach unten auf den Grill legen und 4 Minuten grillen. Danach die Champignons umdrehen, mit klein geschnittenem Mozzarella und Kräutern Deiner Wahl füllen und noch einmal grillen, bis der Käse geschmolzen ist. So lecker! Perfekt dazu: Gegrillte Avocado. Hierfür Avocado halbieren, den Kern entfernen und die Hälften mit Rapsöl einstreichen. Grille die Avocado dann mit der Schnittseite nach unten etwa fünf Minuten und gib zum Schluss saftige Kirschtomaten und Frühlingswiebeln auf die Hälften.

Tipp: Bereite Dir nach unseren Salat-Ideen eine leckere Grill-Beilage! Wirf auch einen Blick auf unsere Vorschläge, wie Du Brot und Baguette lecker auf dem Grill rösten kannst.

Du siehst: Vegetarisch grillen kann so raffiniert sein – und genauso glücklich machen wie Fisch, Fleisch und Burger. Das Beste: Alle Zutaten für Dein fleischfreies Festmahl sind bei Bringmeister nur wenige Klicks entfernt. Bestelle jetzt und nimm Dein Grillgut zu Deinem persönlichen Wunschtermin an Deiner Haustür in Empfang. Bringmeister wünscht: Ein gelungenes Barbecue!

Wir nutzen Daten und respektieren Deine Privatsphäre.
Wir verwenden Deine Daten für eine komfortablere und individuellere Nutzung. Genaue Informationen findest Du in unserer Datenschutzerklärung.