Bitte wähle zuerst Dein Liefergebiet
Du siehst jetzt unser Sortiment für:

Bikinizone rasieren: Schritt für Schritt zu perfekt glatter Haut

Bikinizone rasieren

Mit dieser Schritt-für-Schritt-Anleitung sind gereizte Haut, lästige Rasierpickel und eingewachsene Härchen ein für allemal Geschichte. Lese jetzt, wie Du Deine Bikinizone optimal rasierst und bestelle Dein benötigtes Beauty-Werkzeug und Kosmetik im Anschluss bequem online bei Bringmeister

Bikinizone rasieren: Tipps für die richtige Vorbereitung

Die Haut im Intimbereich ist sehr empfindlich – und sollte auf eine Rasur daher sorgsam vorbereitet werden. Nur so arbeitest Du im Anschluss nicht nur gründlich, sondern auch maximal sanft.

Gönne Dir im ersten Schritt eine Dusche oder ein Bad. Der Grund: Haut und Härchen werden hierbei vom Wasser eingeweicht. So sind die Härchen leichter zu schneiden. Durch die Wärme öffnen sich außerdem die Poren. So können die Klingen die Haare näher an der Wurzel kappen. Eingewachsene Haare und Pickelchen werden so vorgebeugt.

Führe dann ein Peeling durch. So löst Du abgestorben Hautschüppchen und überschüssigen Talg aus dem Gewebe. Die Klinge kann im Anschluss einfacher über die Haut gleiten. So wird das Risiko für Entzündungen und Reizungen gesenkt.

Lege nun eine frische Klinge in Deinen Bikini-Rasierer. Die Intimrasur sollte nämlich immer mit frischer Klinge erfolgen. So ist die Haarentfernung präziser und damit sanfter.

Tipps für die Haarentfernung

Tipps für die Haarentfernung

Rasier Dich im nächsten Schritt nicht einfach los! Kürze lange Härchen stattdessen zunächst mit einer Nagelschere. So verhinderst Du, dass die Klingen des Rasierers verstopfen. Das Gerät kann besser arbeiten.

Trage dann einen pflegenden Rasierschaum auf. Dank dieses Produkts gleiten die Klingen im Anschluss ganz leicht über die Haut.

Rasiere die Haare nun ohne großen Druck und arbeite dabei immer in Wuchsrichtung. So vermeidest Du Reizungen.

Tipps für die Nachbehandlung

Um Pickel, Rasurbrand und Co. auf ein Minimum zu reduzieren, ist die richtige Nachbehandlung ein Muss - übrigens nicht nur im Intimbereich, sondern auch beim Rasieren der Beine. Nur so erholt sich das Gewebe optimal von der Haarentfernung und Du wirst mit makelloser sommerschöner Haut belohnt!

Brause die Haut hierfür zuerst mit kaltem Wasser ab. So schließen sich die Poren und die Gefahr kleiner Entzündungen sinkt. Tupfe die Haut dann sanft trocken. Starkes Rubbeln oder Reiben würde das Gewebe unnötig reizen. Abschließend verwöhnst Du die Haut mit einem nährenden beruhigenden Öl oder einer Lotion. Wichtig: Nutze Produkte ohne Alkohol oder künstliche Duftstoffe. Diese könnten nämlich Irritationen auslösen. Fertig!

Und nun bleibt für Dich nur noch: das hochwertige Zubehör für die perfekte Rasur einzukaufen. Wie praktisch. dass Rasierer, Schaum und Co. bei Bringmeister nur ein paar Klicks entfernt sind. Bestelle jetzt und Du erhältst die Ware zu Deinem Wunschtermin! Einfacher geht es nicht. Du genießt den Sommer draußen und musst Dir um das Einkaufen von Drogerie-Produkten keine Gedanken machen. Einfacher geht es nicht!