Hilfe & Kontakt
Butternut Kürbis schälen

Butternut-Kürbis schälen: So bearbeitest Du das Gemüse schnell und einfach

 Butternut Kürbis schälen
 Butternut Kürbis schälen

Sein zartes Fruchtfleisch schmilzt auf der Zunge und punktet mit feinem buttrig-nussigem Aroma – wenn nur seine hartnäckige Schale nicht wäre. Aber keine Sorge: Bringmeister weiß, wie Du Butternut-Kürbis richtig schälst. So wird die nervige Küchenarbeit zum Kinderspiel.

Muss man Butternut-Kürbis aber überhaupt schälen?

Er wiegt im Schnitt zwei Kilogramm, hat eine glatte Schale und ein flaschenförmiges Format: Diese Eckdaten machen den beliebten Butternut-Kürbis zum unhandlichen Leckerbissen, der sich nur schwer bearbeiten lässt. Aber muss das frische Gemüse eigentlich geschält werden?

Die Antwort: In der Regel, ja. Während die Haut anderer Kürbissorten wie des Hokkaidos beim Kochen weich wird, bleibt sie beim Butternut hart. Doch: Wenn das Gemüse nach dem Kochen für ein Butternut-Kürbis-Rezept wie Butternut-Suppe püriert wird, kann die Schale dran bleiben. Die feste Schale ist nämlich generell bedenkenlos essbar.

Und apropos essbar: Kürbis ist nicht nur gebacken, gegrillt oder gekocht, sondern auch roh ein Highlight. So überzeugt er etwa in Scheiben oder Raspeln im Salat.

Butternut-Kürbis schälen

Butternut-Kürbis schälen: So geht es Schritt für Schritt  

Du brauchst zum Schälen dieser Sorte von Kürbis lediglich zwei Küchenhelfer: Ein großes Sägemesser (etwa ein Brotmesser) und ein stabiles Holzbrett.

Schneide das Gemüse zunächst einmal quer durch. Setze das Messer dabei nicht genau in der Mitte an, sondern ein paar Zentimeter in Richtung des Stiels. So trennst Du den schmalen Hals und den runden Bauch des Gemüses exakt. Dann schneidest Du die Enden beider Teile gerade ab. Nun stellst Du beide Hälften aufrecht und stabil auf das Holzbrett. 

Nimm jetzt die schmale Hälfte. Stabilisiere das Gemüse mit einer Hand, setze das Messer mit der anderen Hand oben an und ziehe es mit Sägebewegungen und etwas Druck bis zum Holzbrett runter. Wiederhole den Schritt ringsum, bis die ganze Schale entfernt ist.

Um den Bauch zu schälen, viertelst Du diesen zunächst längs und entfernst dann mit einem Löffel die Kerne. Die findest Du nämlich nur im unteren Teil des Butternuts. Dann bearbeitest Du jedes Viertel ebenfalls von oben nach unten mit dem Messer. Fertig! 

Übrigens: Verwerte unbedingt die Kerne dieser Sorte. Geröstet oder pur sind sie ein gesunder Snack oder ein knuspriges Topping im Salat.

Wir verwenden Cookies und respektieren Deine Privatsphäre. Lies alles dazu in unserer Datenschutzerklärung.