Hilfe & Kontakt

Kaffeeflecken entfernen: So beseitigst Du Spuren von Espresso, Latte und Co.

Wenn der tägliche Koffein-Kick Ärger macht: Spritzer von Espresso, Latte Machiatto und Co. sind im Alltag keine Seltenheit. Wie Du schmutzige Wohntextilien, Kleidung oder Tapete effektiv und schnell reinigst? Bringmeister weiß, wie Du hartnäckige Kaffeeflecken entfernst.

Kaffeeflecken aus dem Teppich entfernen: Tipps für Wohntextilien

Ganz gleich, ob Du Kaffeeflecken aus dem Sofa entfernen möchtest oder Teppich und Sessel betroffen sind: Koffein-Spritzer löst Du mit einer Kombi aus Sprudel und Spülmittel schnell aus Wohntextilien jeder Art. Behandel den frischen Fleck sofort mit der Mixtur. Kurz einwirken lassen und mit Wasser und einem Mikrofasertuch herauswaschen. Immer eine gute Option ist alternativ die gute alte Gallseife, die auch problemlos alte Kaffeeflecken entfernt. Teste dieses Reinigungsmittel aber im Vorfeld an einer unauffälligen Stelle des Textils. So schließt Du aus, dass die Seife dessen Textur schädigt. 

Bei Leder-Bezügen greifst Du unbedingt auf spezielle Mittel wie Sattelseife zur Lederreinigung zurück! Bringmeister hat übrigens noch viele weitere Tipps zur Reinigung von Polstermöbeln und erklärt außerdem, wie Du Tierhaare entfernst.   

Kaffeeflecken aus Kleidung entfernen: Das hilft

Dein Seidenhemd ist in der Regel empfindlicher als Dein Teppich. Geh bei der Reinigung besonders sanft vor. Ein effektives Hausmittel ist hier Shampoo. Mische das mit etwas Wasser und gebe die Masse auf den Fleck. Leicht auftupfen, dann mit Wasser ausspülen. Dieser Trick eignet sich perfekt für Seide und Wolle. 

Sind Baumwolle oder Kunstfasern betroffen, kannst Du frische Kaffeeflecken mit Backpulver entfernen. Hierfür das Pulver einfach auf die Verschmutzung geben und ein paar Minuten einwirken lassen. Dann mit Wasser und einem Tuch herausarbeiten. Achtung: Dieses Mittel kann entfärbend wirken.

Bei eingetrockneten Flecken arbeitest Du idealerweise mit einem Mix aus Wasser und Spülmaschinentabs. Weiche die betroffene Textilie ein paar Minuten darin ein. Danach wandert das Kleidungsstück in die Waschmaschine.  

So entfernst Du Kaffeeflecken aus Tapeten

Die ehemals weiße Küchenwand ziert ein gelber Fleck? Behandel die Oberfläche sofort mit einer Paste aus Backpulver und Wasser, die Du mit einer Zahnbürste punktuell aufträgst. Lass das Gemisch eine halbe Stunde einwirken und nimm es dann mit einer feuchten Bürste ab. Dieser Trick eignet sich übrigens auch, um Kaffeeflecken auf Kunststoff zu entfernen. 

Wir verwenden Cookies und respektieren Deine Privatsphäre. Lies alles dazu in unserer Datenschutzerklärung.