Hilfe & Kontakt

Spitzkohl online bestellen

1 Artikel
1 von 1 Artikel
Persönliche Empfehlungen für Dich
Jetzt zugreifen!

Spitzkohl ist eine besonders zarte, wohlschmeckende Weißkohlsorte – und eignet sich nicht nur für Suppen, Eintöpfe und Aufläufe, sondern auch roh als Salat. Entdecke, wie köstlich die Blätter des feinen Kohls sind: Jetzt bei Bringmeister Spitzkohl online bestellen und liefern lassen!

Vielseitig lecker: Spitzkohl online bestellen und bequem liefern lassen!

Kohlgemüse gehört zu den beliebtesten Gemüsesorten. Obwohl die Nutzpflanzen ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammen, gelten viele Kohlgerichte als "typisch deutsch". Der Grund: Verschiedene Sorten – wie Weiß-, Grün- oder Rotkohl – spielen in zahlreichen Traditionsgerichten aus Deutschland eine Hauptrolle. Eisbein mit Sauerkraut beispielsweise gilt als deutsches Nationalgericht. Und Sauerkraut wird aus Spitz- oder Weißkohl zubereitet, der durch Milchsäuregärung konserviert wird.

Was ist der Unterschied zwischen Weißkohl und Spitzkohl?

Jeder Spitzkohl ist ein Weißkohl, aber nicht jeder Weißkohl ein Spitzkohl. Das liegt daran, dass die spitzförmige Variante eine sehr spezielle Weißkohlsorte ist. Nicht nur aufgrund der spitzen Form, sondern auch wegen des feinen Geschmacks: Während runde Weißkohlköpfe sich aufgrund ihres deftigen Geschmacks für Hausmannskost wie Kohlrouladen & Co. eignen, zeichnet sich das kleinere, kegelförmige Pendant durch eine zartere Konsistenz aus. Außerdem ist die spitze Variante schneller gar, besser bekömmlich und durch ihren nussigen Geschmack, der an Wirsing erinnert, besonders aromatisch. Selbst roh schmecken die zarten Blätter ausgezeichnet und sind eine tolle Salatzutat. Waschen, Putzen, Schneiden: Wie lässt sich Spitzkohl zubereiten? 1. Strunk abschneiden 2. gegebenenfalls Außenblätter entfernen 3. mit scharfem Messer vierteln 4. die Viertel in feine Streifen schneiden 5. verarbeiten

Tipp: Tiefkühl-Kohl ist eine gute und zeitsparende Alternative zum frischen Pendant. Da Tiefkühlgemüse erntefrisch schockgefroren wird, ist es fast ebenso vitaminreich und aromatisch wie frisches Gemüse. Und es ist bereits geputzt und geschnitten, so dass Du viel Arbeit und Zeit bei der Zubereitung sparst. Übrigens: Wenn Du frischen Spitzkohl einfrieren möchtest, solltest Du ihn vorher kurz blanchieren. So behält er nach dem Auftauen seine knackig-zarte Konsistenz.

Für welche Rezepte wird Spitzkohl verwendet?

Ob Du Spitzkohl kochst, dünst, brätst, backst oder roh verzehren möchtest: Das kegelförmige Kohlgemüse ist vielfältig, so dass es die unterschiedlichsten Spitzkohl-Rezepte gibt. Nutze ihn zum Beispiel:

  • als knackige Rohkostzutat in Salaten
  • als selbstgemachten Weißkrautsalat
  • fein püriert als Gemüsecremesuppe
  • im deftigen Eintopf
  • gedünstet im Gemüsegericht
  • angebraten in der Gemüsepfanne
  • als vegetarischen Pizzabelag
  • aus dem Backofen als Spitzkohl-Auflauf mit Kartoffeln
  • in der russischen Soljanka mit Fleisch
  • u. v. w.

Das Beste: Bringmeister liefert alle Zutaten vor Deine Haustür – einfach Spitzkohl online bestellen und gleich den Wocheneinkauf dazu erledigen!

Spitzkohl aufbewahren: Was ist zu beachten?

Im Gegensatz zu anderen Kohlsorten, die meist lange haltbar sind, lässt sich die spitze Kohlgemüsesorte nicht besonders lange lagern. Nach dem Einkauf sollte Spitzkohl im Gemüsefach des Kühlschranks verstaut und möglichst frisch – im Idealfall sogar am gleichen oder am nächsten Tag – verzehrt werden. Um stets das volle Aroma des schmackhaften Gemüses genießen zu können, solltest Du bei Appetit auf das spitze Kohlgemüse einfach frischen Spitzkohl online bestellen: Bringmeister liefert Deinen Einkauf mit Frische-Garantie – sogar noch am Tag der Bestellung, sofern Du die Lieferfristen in Deiner Stadt beachtest.

Wir verwenden Cookies und respektieren Deine Privatsphäre. Lies alles dazu in unserer Datenschutzerklärung.