Aktionen & Themen

Granatäpfel online bestellen

1 Artikel
Filtern nach
Sortieren
Relevanz
  • Relevanz
  • Beliebtheit
  • Name A-Z
  • Name Z-A
  • Preis aufsteigend
  • Preis absteigend
1 von 1 Artikel

Ob Sie einen Granatapfel pur genießen, zum Kochen verwenden oder mit den rubinroten Kernen Salate, Müsli & Co. dekorieren: Der Paradiesapfel ist so vielseitig wie köstlich. Jetzt frische Granatäpfel online bestellen: Bringmeister liefert Ihre Einkäufe günstig, bequem und zeitsparend direkt ins Haus!

Granatäpfel online bestellen: Mit Bringmeister ist exotischer Genuss so nah!

Exotische Früchte sind bei uns in Deutschland ebenfalls sehr beliebt. Nicht nur, weil sie nach südlicher Sonne schmecken, sondern auch, weil sie viele gesunde Vitamine enthalten. Der Granatapfel beispielsweise ist angeblich ein echtes Wundermittel, weil er viele positive Effekte auf die Gesundheit haben soll. So heißt es, er würde Entzündungen bekämpfen, Gefäße schützen und das Herz-/Kreislauf-System unterstützen. Allerdings sind alle diese Wirkungen wissenschaftlich nicht nachgewiesen. Sicher ist somit nur eines: Die exotische Frucht ist einfach unglaublich lecker!

Was ist ein Granatapfel und woher kommt er?

Aus gutem Grund trägt der Granatapfel auch die Bezeichnungen Paradiesfrucht oder sogar als "Speise der Götter": Er kommt ursprünglich aus Asien und blickt auf eine etwa 5.000 Jahre alte Geschichte zurück. So kam die paradiesische Frucht in der Antike sogar als Grabbeilage zur Geltung, da der Granatapfelbaum für Jugend, Schönheit und Liebe steht. Äußerlich zeichnet sich der Granatapfel durch seine dicke Schale in einem satten Rot aus. Doch selbst, wenn Granatäpfel noch so appetitlich aussehen: Beißen Sie niemals einfach so hinein, da die Schale nicht essbar ist.

Wie werden Granatäpfel gegessen?

Nicht alle Teile des Granatapfels lassen sich verwenden. So sind weder die Schale noch die bitteren weißen Innenhäute genießbar, sondern nur die Granatapfelkerne mit ihrem roten Fruchtfleischmantel. Um an das Fruchtinnere zu kommen, schneiden Sie den Granatapfel glatt in der Mitte durch. Nun haben Sie die Wahl: Entweder Sie löffeln die kantigen Kernchen einfach heraus. Oder Sie schlagen mit einem Kochlöffel kräftig von außen auf die Schale, bis sich die Samen lösen und herausfallen. Die rubinroten Köstlichkeiten sind ein toller Blickfänger im Salat und eine leckere Ergänzung für Joghurtspeisen, lassen sich aber auch zur Zubereitung herzhafter Gerichte verwenden.

Lässt sich Saft aus Granatäpfel pressen?

Wenn Ihnen das Herauslösen der – übrigens rund 400 – Kerne zu aufwändig ist, können Sie Granatäpfel auspressen: Aus einer Frucht ergibt sich etwa ein halbes Glas Fruchtsaft. Am besten tragen Sie beim Auspressen eine Küchenschürze und Einmalhandschuhe. Ansonsten kann der rubinrote Saft sehr hartnäckige Flecken hinterlassen.

Woran erkennen Sie einen reifen Granatapfel?

Wenn ein Granatapfel noch nicht reif genug ist, schmeckt er alles andere als angenehm süß-säuerlich, sondern einfach nur sauer. Da die Frucht nach dem Pflücken nicht mehr nachreift, sollten Sie schon beim Kauf auf die Reife achten: Reife Früchte sind an ihrer gelb-rötlichen bis tiefroten Farbe zu erkennen. Übrigens sind selbst die bereits reifen Früchte über Wochen haltbar. Um die Haltbarkeit zu verlängern, empfiehlt es sich, sie im Kühlschrank zu lagern.

Jetzt bei Bringmeister reife Granatäpfel online bestellen

Auch wenn die Haupterntezeit des Granatapfels in den Monaten zwischen September bis Dezember liegt: Außerhalb der Saison können Sie bei Bringmeister frisch importierte Granatäpfel online bestellen. Profitieren Sie vom praktischen Lieferservice und werfen Sie gleich einen Blick auf die weiteren Angebote. Von A wie Avocados über Feigen, Kiwis und Mangos bis Z wie Zitronen: Der Online-Supermarkt von EDEKA bietet große Auswahl zu kleinen Preisen!

Wir nutzen Daten und respektieren Ihre Privatsphäre.
Wir verwenden Ihre Daten für eine komfortablere und individuellere Nutzung. Genaue Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.