Aktionen & Themen

Nachhaltig leben: Tipps für den Alltag

Alltagstipps

Nachhaltigkeit bedeutet Verantwortung zu übernehmen. Nachhaltig leben heißt, den eigenen Konsum und das Handeln nicht nur auf das Heute, sondern besonders auf das Morgen auszurichten. Was sich groß anhört, fängt ganz im Gegenteil gerade bei den kleinen Dingen an. Indem Sie sich im Alltag bestimmte Verhaltensweisen angewöhnen, helfen Sie maßgeblich dabei, unseren ökologischen Fußabdruck zu verringern. Dieser gibt an, wie viel biologisch produktive Fläche ein Mensch braucht, um seinen Lebensstandard aufrecht zu erhalten, gemessen in globalen Hektar (gha). Wir zeigen Ihnen, wie einfach Sie Ihr alltägliches Leben nachhaltiger gestalten.

Wie Sie zur Nachhaltigkeit durch Reduzierung von Abfällen beitragen können

Oberstes Gebot für einen nachhaltigen Lebensstil ist, so wenig Müll wie möglich zu produzieren. Sicherlich ist es schwer möglich, komplett auf Abfall zu verzichten. Doch es ist bereits ein großer Schritt, wenn Sie die Menge an Müll etwas reduzieren. Noch essbare Lebensmittel werden oftmals leichtfertig weggeworfen. Hier hilft die Resteverwertung: Nudelsoßen eignen sich perfekt, um alle möglichen Lebensmittelreste zu verwerten. Die angeschnittene Zucchini, die sehr weichen Tomaten und der übrig gebliebene Schuss Sahne zusammen püriert und mit Gewürzen aufgepeppt ergeben die Soße für eine vollwertige Mahlzeit.

Tomatensuppe

Einkausliste

Zusätzlicher Tipp: Machen Sie sich Einkaufslisten und kaufen Sie von verderblicher Ware immer nur so viel, wie Sie schnell verbrauchen können. So wird weniger schlecht. Besonders einfach geht das, wenn Sie bei Bringmeister bestellen und beim nächsten Einkauf einfach in Ihrem Kundenkonto nachschauen können, wie viel Sie beim letzten Mal von einer Zutat gebraucht haben.

Abfall

Noch ein Tipp zum Schluss: Am Ende des Tages können Sie nachhaltiger leben, indem Sie Ihren Abfall richtig entsorgen. Denn nur bei korrekt getrenntem Müll können Recyclinganlagen die Sekundärrohstoffe weiterverarbeiten. Bestenfalls trennen Sie in die fünf Hauptsektoren Leichtverpackungen (Kunststoff oder Aluminium), Papier/Karton, Altglas, Restmüll und Bioabfall.

MHD

Übrigens: Das Mindesthaltbarkeitsdatum gibt nur an, wie lange das Lebensmittel mindestens haltbar ist. Nach Überschreiten dieses Datums sind die meisten ungeöffneten Nahrungsmittel aber noch deutlich länger gut verzehrbar. In den meisten Fällen erkennen Sie verdorbene Lebensmittel am Geruch. Wie sieht die Haltbarkeit von “trockenen” Waren wie Nudeln aus? Reine Hartweizennudeln haben meist ein Mindesthaltbarkeitsdatum von zwei bis drei Jahren, sind darüber hinaus aber noch einige Jahre haltbar. Eiernudeln sollten Sie nach dem Ablauf des Mindesthaltbarkeitsdatums schnell verzehren. Apropos Eier: Diese sind ab dem Legedatum mindestens 28 Tage haltbar. Wenn Sie sich unsicher sind, legen Sie das rohe Ei in ein Glas Wasser. Schwimmt es an der Oberfläche, ist es verdorben.

Aufbewahren

Wie Sie nachhaltig Lebensmittel einkaufen und aufbewahren

Nachhaltig leben und konsumieren funktioniert nur, wenn Sie – egal wo - bewusst kaufen. Beim Wocheneinkauf umgehen Sie mit einfachen Tricks viele Umweltsünden. Achten Sie darauf, dass weniger Fleisch, Käse und Eier, aber dafür mehr Gemüse und Obst in Ihrem Einkaufswagen landen. Die Produktion von Lebensmitteln tierischen Ursprungs verursacht größere Mengen CO2-Ausstoß als die von Obst und Gemüse. Außerdem gilt: Saisonale und regionale Früchte sind nicht nur besser für die Umwelt, weil sie kurze Transportwege haben, sondern schmecken auch intensiver als Ware, die lange unterwegs war. Bei vielen Lebensmitteln gibt es alternative, nachhaltigere Varianten. Greifen Sie zum Beispiel eher zur pflanzlichen Margarine als zur tierischen Butter oder nehmen Sie Haferdrink statt Kuhmilch. Auch bei der Aufbewahrung Ihrer Lebensmittel greifen Sie bestenfalls zur ökologischen Variante zurück: Als Alternative zu Frischhaltefolie, Alufolie und Brotzeitboxen aus Kunststoff lagern Sie Ihre Nahrungsmittel in nachhaltigen Edelstahlboxen oder Glasgefäßen.

Mehrweg

Auch Einwegflaschen sind dem nachhaltigen Konsumenten ein Dorn im Auge. Einwegflaschen und -dosen erkennen Sie am Pfandbetrag, der bei 25ct liegt. Greifen Sie bei Getränken besser zu Mehrwegflaschen oder Glasflaschen aus der Region.

Kühlschrank

Auch bei der Kühlung Ihrer Lebensmittel gib es einiges zu beachten: Lebensmittel kühlen Sie am besten bei 6 bis 7 Grad. Für die Gefriertruhe – die am liebsten im Keller steht – reicht eine Temperatur von minus 18 Grad. Stellen Sie Kühlschrank und Gefriergerät dahin, wo es kälter ist: nicht neben Heizkörper, Herd oder Spülmaschine.

Hier noch weitere viele Tipps für zu Hause:

https://www.wwf.de/aktiv-werden/tipps-fuer-den-alltag/

3x Lieferkosten geschenkt für Neukunden bei Newsletter-Anmeldung
Ihre E-Mail-Adresse
Stadt auswählen...
  • Stadt auswählen...
  • Berlin
  • München
Jederzeit abbestellbar

Einverständnis in die werbliche Ansprache: Durch das Anklicken der Schaltfläche «Anmelden», erklären Sie sich damit einverstanden, dass die Bringmeister GmbH Sie per E-Mail und/oder mit Hilfe Ihrer E-Mail-Adresse per personalisierter Anzeige in den sozialen Medien (z.B. Facebook) in regelmäßigen Abständen über Produkt- und Serviceangebote, Rezept- und Ernährungstipps, Gutschein- und Couponaktionen sowie Gewinnspiele informiert. Hierzu wird die Bringmeister GmbH ggf. Ihr Kauf- und Klickverhalten auf der Bringmeister-Website auswerten, um Ihre Interessen bei den Inhalten noch stärker berücksichtigen zu können. Diese Einwilligung können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Ein Abbestellen ist jederzeit über den in jedem Newsletter enthaltenen Abmeldelink oder per E-Mail an kundenservice@bringmeister.de möglich. Mehr Informationen zu personalisierter Werbung erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung im Punkt Advertising Studio.

Unsere Garantien
Oder Geld zurück.¹
Garantiert Frisch.
Garantiert Frisch.
Immer pünktlich.
Immer pünktlich.
Preise wie im Markt.
Preise wie im Markt.
Unser Kundenservice
Mo - Sa von 7 - 22 Uhr

030 - 809 325 410

kundenservice@bringmeister.de

E-Mail senden

Unsere Siegel
Ausgezeichnet für Qualität.
Bio-Zertifizierung DE-ÖKO-060
Bio-Zertifizierung DE-ÖKO-060
Bringmeister Logo

© Bringmeister.de

  • *Auszuwiegende Artikel (z. B. Obst und Gemüse) werden nach Zusammenstellung Ihrer Bestellung nach exaktem Gewicht berechnet. Alle Preisangaben verstehen sich inklusive gesetzlicher MwSt. zuzüglich Liefergebühr. Abgabe nur in haushaltsüblichen Mengen und nur solange der Vorrat reicht. Aktionspreise gelten nur für Bestellungen im Aktionszeitraum.
  • **Exklusive Pfand und weiteren Gebühren. Die Lieferkosten werden am Ende des Bestellvorganges abgezogen.
  • 1Liefer-Garantie:
    Bei Lieferung außerhalb Ihres gewählten Lieferzeitfensters Rückerstattung der Liefergebühr

    Marktpreis-Garantie:
    Zum Kaufzeitpunkt gleiche Preise wie im EDEKA-Markt, Wiesbadener Str. 53-55, in 14197 Berlin. Ansonsten Rückerstattung der Preisdifferenz.
    Angebots- und Aktionspreise können abweichen.
Um Ihnen ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen, verwendet Bringmeister Cookies. Weitere Informationen (auch zu einem Opt-out) finden Sie hier.